Vesakh wurde im Jahr 1999 als Teil des Weltkulturerbes von den Vereinten Nationen gewürdigt und als internationaler buddhistischer Feiertag anerkannt. Das Fest wird mittlerweile an vielen Orten traditionsübergreifend am ersten Vollmondtag im Mai begangen, wobei sich die verschiedenen Traditionen auf ihre gemeinsamen Wurzeln – den Buddha, den Dharma und die Gemeinschaft des Sangha – besinnen.

Gleichzeitig ist dieses erste Vesakh-Fest am Bodensee in Radolfzell das offizielle Ende des ‚Pilgerns für den Frieden‘ rund um den See, das am 12. Mai in Radolfzell mit einem Friedensgebet im Münster beginnt:                   

                  

www.pilgern-fuer-den-frieden.jimdo.com   


Hauptorganisator des Festes ist die „Buddhistische Gemeinschaft Maitreya Mandala“ in Überlingen – mit Beteiligung von: „Drikung Kagyu Dorje Ling“ in Kreuzlingen CH, „Begegnung und Meditation“ in Hilzingen, „Maitreya Mandala“ in Schaffhausen‚ „PRAJNA-Buddhistisches Zentrum“ in Konstanz, „Rokpa Deutschland“ in Radolfzell, „TEEPOTT“ in Radolfzell, „Quelle des Friedens“ in Frickingen, „Zen-Dojo“ in Konstanz und Anderen.










Programm:


13:00   

Offizielle Begrüßung und Baumübergabe an die Stadt Radolfzell                                                                                                                                            Übergabe des Pilgerstabes und offizielles Ende des ‚Pilgerns für den Frieden um den Bodensee‘


13:30  

Rezitation der buddhistischen Zufluchtnahme zu Buddha, Dharma und Sangha verschiedener buddhistischer Traditionen Rezitation des „Buddhistischen Bekenntnisses“ der Deutschen Buddhistischen Union


14:00

Einführung in die Bedeutung des Vesakh-Festes mit der Ehrw. Vajramala (spirituelle Leiterin der Buddhistischen Gemeinschaft Maitreya Mandala)


14:30 

Eröffnungszeremonie mit dem Ehrw. Tulku Sonam Chedub  (tibetischer Lehrer aus der Nyingma Tradition) und Rezitationen mit Darbringung von Blumen, Räucherwerk und Kerzen


15:00  

Gebete an Buddha Shakyamuni und Mantra Rezitation mit dem Ehrw. Korpon Lama Kunzang (tibetischer Lehrer aus der Drikung Kagyu Tradition)


15:30 

Zeremonie der ‚Waschung des Buddha‘ mit Lao-Shi Man-Ling Cheung (spirituelle Leiterin von PRAJNA, aus der Chan Tradition) Rezitation des Mantras des Großen Mitgefühls


19:00

Gemeinsame Meditation 



Geringfügige Veränderungen im Programm können sich noch kurzfristig ergeben


Im Anschluss daran gibt es verschiedene Darbietungen der einzelnen Gruppen, die sich auch an einem eigenen Stand vorstellen, sowie gemeinsame Meditationen.

Unter anderem sind geplant:

Rezitation der Gedichte des japanischen Zen-Meisters Daigu Ryokan,

begleitet von kurzen Musikstücken auf dem Akkordeon und der Gitarre – Erich und Monika Müller und Erika Wäschle

Mantra-Singen des Maitreya Mandala

Zen-Meditation –  Zen Mönch Ulrich Dunker

Ein Lied an S.H. den 14. Dalai Lama – Jens Eloas Lachenmayr

Tai Chi – Philip Kessel


20:00   

Kurze gemeinsame Meditation für den Frieden mit Tsunma Konchok Jinpa Chodron (westliche Nonne der Drikung Kagyu Tradition des tibetischen Buddhismus)

Lichterzeremonie

Ende der Vesakh-Feier


Im Rahmen der Vesakh-Feier findet am Freitag, dem 25. Mai um 19:30 Uhr

eine Filmvorführung statt: ‘Akong - A remarkable Life’

preisgekrönter Dokumentarfilm, OMU, (deutsche Untertitel).


Carl Duisberg Centren,  Fürstenbergstraße 1, Radolfzell, im Raum 14,

Eintritt: auf Spendenbasis.







Dana  

Bei einem Vesakh-Fest ist es üblich, Gaben und Geschenke an Bedürftige zu geben sowie auch das Leben von Tieren zu retten. Wir wollen in diesem Jahr alle Spenden für das Pflanzen von Bäumen als ein Geschenk an alle Wesen verwenden und so zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen. Auch der Stadt Radolfzell wollen wir ein Baum-Geschenk machen. Weitere Informationen zu einem Projekt unserer Wahl:  www.plant-for-the-planet.org









Kontakt über

Maitreya Mandala Überlingen: info@maitreya-mandala.de und

Tsunma Konchok Jinpa Chodron jinpa-la@gmx.net

Wenn Sie eine buddhistische Organisation vertreten und gerne

einen Stand beim Vesakh-Fest haben möchten oder auch an einer

Darbietung im Programm interessiert sind, dann sprechen Sie das

bitte unbedingt mit dem Maitreya Mandala Überlingen ab. 


Die Teilnahme am Programm erfolgt auf Einladung bzw. Anmeldung.

Ansonsten ist das Vesakh-Fest eine öffentliche Veranstaltung

und Besucher (unabhängig von ihrer Glaubensrichtung) sind

ohne Anmeldung herzlich willkommen.


Die Stadt Radolfzell und die Veranstalter übernehmen keine Haftung. Jede/r nimmt auf eigene Verantwortung am Vesakh-Fest teil.


Wir danken der Stadt Radolfzell für die Bereitstellung der Kleinen Konzertmuschel!


Weitere Informationen über das Vesakh-Fest können Sie auf unserer Webseite erhalten: www.vesakh-bodensee.eu

und Informationen über Vesakh-Feiern in Deutschland auf der Webseite der Deutschen Buddhistischen Union: www.vesakh.de











 

Vesakh ist weltweit das wichtigste buddhistische Fest im Jahreskreis!

Kleine Konzertmuschel

in Radolfzell am See

26. Mai 2018 von 13:00 – 20:00 Uhr